Wir bieten:

  • Beratung hinsichtlich elektrischer Sicherheits- und Funktionsprüfung
  • Projektierung & Engineering von Prüf- und Testsystemen (Hard- und Software)
  • Massgeschneiderte Prüfsysteme und/oder Anlagen gemäß Kundenwunsch
  • Realisierung von kundenspezifischen Lösungen
  • Standard Prüfgeräte für el. Sicherheits- und Funktionsprüfung
  • Hochspannungsmessgeräte
  • NEU: Kalibrierungen nach ISO/IEC 17025:2005
  • Service & Reparaturen
  • Schulung bezüglich el. Sicherheit, el. Sicherheitsprüfung und deren Normen
  • Handel mit elektromechanischen Bauteilen für Luftfahrt-, Militär- und industrielle Anwendungen

 

 

Safety Tester PIT5030plc
KD-Lösung: Kontaktierung mittels Adapterprint
Kalibrierung nach ISO/IEC 17025:2005
Hochspannungsmessgerät bis 6000V AC
KD-Lösung: Prüfplatz (Stehtisch)
HV-Prüfgerät HA3600
HV-Relais RL42
Kompakttester LG3880
Dummy Testbox D2014
Kompakttester LG1800B
Isolationstester IT5010N

 

Q+S CONTROL AG – Produkte rund um Sicherheits- und Funktionsprüfung

Die Q+S CONTROL AG bietet in ihrem Sortiment Produkte rund um die Schutzleiterprüfung und Hochspannungsprüfung. Sicherheitsprüfgeräte zur Isolationsmessung und Ableitstrommessung aber auch eine fachkundige Beratung zu den Prüfungen gehören zu unseren Leistungen. Sie erhalten massgeschneiderte Systeme und Anlagen, die komplett Ihren Wünschen und Anforderungen entsprechen. Auch kundenspezifische Lösungen werden realisiert.

Zu den weiteren Dienstleistungen der Q+S CONTROL AG gehören Kalibrierungen gemäss ISO/IEC 17025:2005 sowie bester Service und Reparaturen. Schulungen im Hinblick auf elektronische Sicherheit, elektronischer Sicherheitsprüfung und ihren Normen bieten wir ebenfalls an. Außerdem können Sie elektromechanische Bauteile für die Luftfahrt, für das Militär und industrielle Anwendungen bestellen.

Hochwertige Geräte zur Schutzleiterprüfung

Geräte zur Schutzleiterprüfung gehören zu den wichtigsten Utensilien bei Elektrogeräten, die der Schutzklasse I angehören. Die Grundlage vieler Vorschriften und Sicherheitskonzepte für die korrekte Verbindung aller Metallteile in Geräten ist der Schutzleiter. Testen Sie mit der Schutzleiterprüfung, ob die auftretenden Spannungen abgeleitet und kurzgeschlossen werden. Auf diese Weise können bei Berührung defekter Geräte keine Spannungen auftreten, die eventuell lebensgefährlich sind.

Die Schutzleiterprüfung funktioniert im Prinzip sehr einfach. Aus einer Stromquelle wird der Strom vom Anschluss zu den Metallteilen geführt, die berührt werden. Der Widerstand wird aus dem fliessenden Strom und dem Spannungsabfall ermittelt. Die erlaubten Widerstandswerte betragen in der Regel 0,1 Ohm bis 0,2 Ohm. Aufgrund der niedrigen Spannung müssen Sie im Rahmen der Schutzleiterprüfung keine weiteren Sicherheitsmassnahmen berücksichtigen. Die Schutzleiterprüfung muss meistens nicht nur zur Typprüfung, sondern auch zur Stückprüfung durchgeführt werden. Bestellen Sie hochwertige Sicherheitsprüfgeräte zur Schutzleiterprüfung.

Leistungsstarke Sicherheitsprüfgeräte zur Hochspannungsprüfung kaufen

Die Hochspannungsprüfung ist bei Geräten, die der Schutzklasse I und II angehören, vorgeschrieben. Sicherheitsprüfgeräte sind dabei behilflich festzustellen, ob die Isolation aller stromführenden Leiter und der Abstand zum Gehäuse die Vorlagen erfüllt. Die korrekte Hochspannungsprüfung erfolgt, wenn der Strom nicht fließt. Bei einer Hochspannungsprüfung mit kapazitivem Verhalten erfolgt jedoch ein geringer Stromfluss. Deshalb besitzen die meisten Sicherheitsprüfgeräte für die Hochspannungsprüfung eine Möglichkeit zur Einstellung für den Prüfstrom. Der Spannungs-Richtwert bei der Hochspannungsprüfung liegt bei der doppelten Nennspannung des Geräts zuzüglich 100 Volt. Unterschieden wird zwischen der AC- und DC-Hochspannungsprüfung. Die Q+S CONTROL AG bietet hochwertige Sicherheitsprüfgeräte für diese Prüfung an.

Sicherheitsprüfgeräte zur Isolationsmessung bestellen

Die Isolationsmessung ermittelt den Isolationswiderstand, um Sicherheit zu gewährleisten oder Fehler zu erkennen. Der Nachweis des Isolationswiderstandes für elektrische Betriebsmittel ist gesetzlich vorgeschrieben und wird durch Normen festgelegt. Die Isolationsmessung ist Grundlage für die Sicherheit und Funktionsfähigkeit und kann rechtzeitig Mängel anzeigen.

Schutzschalter reagieren zum Beispiel erst bei eindeutiger Gefahr, wie es bei fehlerhaften Kabeln möglich ist. Außerdem eignet sich die Isolationsmessung zur systematischen Fehlersuche und ist eine Möglichkeit, um konstruktive Isolationslösungen und Isolierstoffe zu beurteilen. Die Isolationsmessung muss bei allen Neuanlagen, Änderungen, Umbauten, Elektrofahrzeugen im Straßenverkehr, Reparaturen und Störungsfällen erfolgen. Wird im Rahmen der Isolationsmessung ein zu geringer Isolationswiderstand von Elektrofahrzeugen festgestellt, kann die allgemeine Betriebserlaubnis und der Versicherungsschutz erlöschen bei uns können Sie hochwertige Geräte zur Isolationsmessung kaufen.

Prüfgeräte zur Ableitstrommessung verwenden

Geräte der Schutzklasse I führen Ableitstrom über den Schutzleiter ab. Dabei erfolgt die Ableitstrommessung nur für den Schutzleiterstrom. Wird der Schutzleiterstrom im Rahmen der Ableitstrommessung direkt ermittelt, muss das Gerät inklusive Netzleitung isoliert werden. Also müssen alle leitenden Verbindungen getrennt werden. Anschließend wird der Schutzleiter der Geräte aufgetrennt, um ein Gerät zur Ableitstrommessung zwischenzuschalten. Dann wird das Gerät eingeschaltet. Das Prüfgerät zur Ableitstrommessung zeigt nun den Schutzleiterstrom an.

Erfolgt eine indirekte Ableitstrommessung des Schutzleiterstroms, wird der Strom des hin- und zurück fliessenden Netzstroms mit einem spezifischen Zangenparameter gemessen. Der Ableitstrom entspricht hier dem Differenzstrom. Bei dieser Art der Ableitstrommessung darf der Schutzleiter nicht durch die Zange geführt werden. Eine Isolation des Geräts ist nicht erforderlich.

Speziell bei Produkten für die Medizin werden Ableitstrom Messungen gefordert. Hier unterscheidet man zwischen Erdableitstrom, Gehäuseableitstrom und Patientenableitstrom.